Direkt zum Inhalt wechseln

FAQ

Wir aktualisieren regelmäßig alle Infos und passen uns an die gegenwärtige Lage an. Bitte schau also auch kurz vor Festivalbeginn nochmal in unsere FAQ.

Raven auf dem Gelände – Ruhe auf dem Campingplatz

wir bitten alle sich umsichtig gegenüber anderen campenden Gästen zu verhalten. Soundanlagen sind strikt untersagt.

Skalar goes digital cashless. Das heißt euer Ticket wird am Einlass gegen ein Bändchen mit Chip getauscht. Ihr könnt überall ausschließlich mit diesem Bändchen bezahlen. Wir richten eine Top Up Station am Check In zu den Stoßzeiten ein und einen Top Up für EC & Bargeld direkt am Eingang des Festivalgeländes. Ansonsten könnt ihr zu jeder Zeit online über unsere aushängenden QR Codes aufladen.

Aufgeladenes und nicht ausgegebenes Geld könnt ihr euch am Ende des Festivals einfach online zurückerstatten lassen. Dies geht ganz einfach über euren Cashless Account. Falls ihr auf dem Gelände keinen Account über den QR-Code erstellt habt, findet ihr das entsprechende Portal im Anschluss an diesen Text. Einfach E-Mail Adresse eingeben, Account erstellen und Auszahlung beantragen. Rückerstattungen sind möglich ab dem 11.06 um 24 Uhr bis zum 25.06 um 23:59 Uhr.

Um die anfallenden Kosten für diesen Prozess zu decken, erheben wir eine Rückerstattungsgebühr von einem Euro.

„Awareness”
Das Skalar Festival ist ein Ort der freien Entfaltung, Akzeptanz und des kollektiven Miteinanders. Wir sagen Nein zu Sexismus, homophobem & rechtem Gedankengut und anderen Diskriminierungen.

Solltet ihr euch mit etwas unwohl fühlen oder eine andere Person beobachten, die sich in einer unangenehmen Situation befindet, zögert nicht, uns anzusprechen! Während der gesamten Dauer des Festivals wird unser Awareness-Team für euch da sein und euch unterstützen. Unser Barpersonal, Securities und unser Produktionsteam verweisen euch gerne an die Awareness oder ihr findet uns im Auszeit-Zelt, unserem drug-free Space zum ausruhen und runterkommen.

Außerdem gilt auf dem Festivalgelände eine No-Shirt-No-Service Policy an den Bars und Schaltern. Auch wenn es heiß werden sollte, nehmt bitte Rücksicht auf andere, besonders auf dem Dancefloor und nehmt euch zurück, wenn ihr andere mit Nacktheit stört.

Einen Auszug aus unserem Awareness Konzept findet ihr demnächst.

Für Eure Camper, Vans und Wohnmobile benötigt ihr ein zusätzliches Camper Ticket, dass ihr in unserem Ticketshop erhaltet. Ohne so ein Ticket erhaltet ihr keine Einfahrtsgenehmigung auf unser Gelände.

Zelte und Camper werden nicht getrennt.

Zeltcamping ist im regulären Ticket enthalten. Bitte hinterlasst den Campingplatz möglichst so, wie ihr ihn vorgefunden habt, und nehmt euren Müll mit bzw. gebt ihn an den vorgesehen Rückgabestellen ab. Bitte lasst keine Möbel oder Elektroschrott zurück.

Auf dem Campingplatz sind ausdrücklich keine Soundsysteme erlaubt.

Das Festival ist für Personen ab 18 Jahren zugänglich. Wir machen hier keine Ausnahmen und akzeptieren auch keine Erziehungsbeauftragungszettel von Eltern.

Bitte lasst eure Hunde zu Hause! Ein Festival ist kein Ort für ein Haustier.

Ein Festival ist eigentlich kein Ort für Kinder. Solltet ihr eure Kinder trotzdem mitnehmen wollen, dann macht ihr das auf eigene Verantwortung. Lasst diese nicht unbeaufsichtigt und stellt sicher, dass ein Erziehungsberechtigter immer nüchtern ist. Sofern eure Kinder das 12. Lebensjahr nicht überschritten haben, könnt ihr diese ohne ein zusätzliches Ticket mitnehmen. Zwischen 12 und 18 Jahren dürfen eure Kinder nicht mit aufs Festival kommen.

Grillen und offenes Feuer sind auf dem gesamten Festivalgelände inklusive Camping Area ausdrücklich verboten. Auf dem See-Gelände gibt es ausgewiesene Grillplätze.

Der Besitz illegaler Drogen ist nicht erlaubt. Wer beim Dealen erwischt wird, wird rausgeschmissen und angezeigt. Mit dem Kauf deines Festivaltickets und dem Betreten des Geländes stimmst du dem zu.

Es wird verschiedene vegetarische und vegane Essensstände auf dem Gelände geben.

Glas ist auf dem gesamten See-Gelände ausdrücklich verboten. Wir möchten vor allem Glasbruch vermeiden und die Waldbrandgefahr senken. Außerdem bitten wir dich, deine Getränke möglichst vor Ort an den Bars zu kaufen. Damit unterstützt du die Gastronomie, mit deren Einnahmen wir das Festival finanzieren können. Auf dem Festivalgelände sind keine Fremdgetränke erlaubt. Auf dem Campingplatz sind eure Getränke natürlich kein Problem.

Es wurde ein Kontingent an Sonntagstickets freigeschaltet.
Diese könnt ihr hier erwerben:
https://skalarfestival.de/tickets/

Die Anreise ist von 10- 18 Uhr möglich. Das Parken ist am Sonntag frei. Müllpfand wird am Sonntag nur für Campinggäste erhoben. Wir bitten euch daher, euch möglichst freundlich zu unserem Gelände zu verhalten und die Müllstationen zu nutzen.

Eine Erstattung bzw. Stornierung deines Tickets ist nicht möglich.

Wenn dein Ticket bei Tix4Gig gekauft wurde:

Du kannst dein Ticket über deinen Account bei TixforGigs zum Wiederverkauf anbieten. Weiterhin ist es möglich – ebenfalls über TixforGigs – dein Ticket an eine ausgewählte Person zu überschreiben. Hilfe dazu findest du direkt auf den Seiten des Ticketanbieters.

Wenn dein Ticket bei Ticket I/O gekauft wurde:

Zum Weiterverkauf der über Ticket I/O gekauften Tickets könnt ihr Ticketswap nutzen
Link: https://www.ticketswap.de/

Die Anreise ist ab Donnerstag 14 Uhr möglich.
Die Abreise sollte bis Montag 16 Uhr erfolgen.

Das Skalar Festival ist bisher leider noch nicht barrierefrei. Bitte kontaktiert uns bei Bedarf via info@skalarfestival.de und wir schauen, welche Lösungen wir gemeinsam finden können.

Wir erheben eine Müllpfandgebühr von allen Gästen.
Bitte haltet bei Ankunft 10€ pro Person in bar bereit. Diesen Müllpfand könnt ihr euch bei Abreise zu den ausgewiesenen Müllabgabezeiten wieder auszahlen lassen. Davon ausgenommen sind Sonntagsgäste mit einem Sonntagsticket, es sei denn sie campen.